Verein

Ausbildung

Motorflug

Segelflug

Fallschirmsprung

Gastronomie

Auf einem zweiten Deutschlandflug konnte Anfang Oktober auch Flugschüler Benny seine "Überlanderfahrungen" sammeln. Er war zusammen mit Fluglehrer Gerhard Werner und Malte, der ein zweites Mal Lust auf die große Tour hatte, vier Tage mit der SY unterwegs. Diesmal allerdings bei schwierigeren Wetterbedingungen als noch im August. Doch auch das sind lehrreiche Erfahrungen für das zukünftige Fliegerleben: Wenn es das Wetter nicht erlaubt, dann muss oder darf man -- wie in Rechlin -- mit der Vereins-Cessna 172 auch mal eine Nacht länger bleiben. Insgesamt war die Ausbildungscrew 11,5 Stunden in der Luft.

Die Flugroute:

Flensburg EDXF, Höxter EDVI, Koblenz EDRK, Eisenach EDGE, Bad
Frankenhausen EDOF, Ballenstedt EDCB, Reinsdorf EDOD, Dessau EDAD, Saarmund EDCS, Strausberg EDAY, Müritz Airpark EDAX, Sierksdorf EDXT, Flensburg

Foto: Malte und Benny (r.) unterwegs bei der Flugplanung