Verein

Ausbildung

Motorflug

Segelflug

Fallschirmsprung

Gastronomie

Bücker Bü-181 Bestmann - D-EEXE

Die Bücker Bü 181 Bestmann war unter den weltweit erfolgreichen Sport-, Schul- und Übungsflugzeugen des Flugzeugherstellers Bücker Flugzeugbau dasjenige mit der weitaus höchsten Stückzahl. Bestmann ist ein Begriff aus der Seefahrt.

Es handelt sich um ein Sport-, Schul- und Übungsflugzeug, das im ‚Dritten Reich‘ entworfen wurde. Der Erstflugeiner BÜ 181 fand im Februar 1939 statt und der Typ 1940 in Dienst‘ gestellt und bis 1953 wurden in Deutschland mehr als 3.600 Flugzeuge gebaut.

Dieses Flugzeug ist ein ägyptischer Lizenzbau aus dem Jahr 1961; es ist mit einem O-300 Rolls-Royce Motor ausgerüstet, der 145 PS leistet.
Pilot ist Wolfgang Niebch, der Heimatflugplatz ist Gießen-Lützellinden.

Weiteres Foto:

Zur Übersicht